Veröffentlicht

Die größte Herausforderung mich gut vorbereitet nach Klagenfurt zu schicken war die geringe Zeit, die ich aufgrund meines Full time Jobs und meiner Familie aufbringen konnte. Nicht selten wollte der innere Schweinehund gerade in den Wintermonaten gewinnen. Doch durch die Regelmäßigkeit und Konstanz von Thomas konnte ich das genauso im Training mitnehmen und mein Programm in den allermeisten Fällen durchziehen.
Dass ich die Möglichkeit hatte 2x pro Woche mit Thomas persönlich zu sprechen, war auch sehr hilfreich.
Ich möchte mich recht herzlich bei dir bedanken, mit mir diesen Weg gegangen zu sein.

Markus Klonner
erster Ironman Klagenfurt 2016 in 9:45:01