Veröffentlicht

Sport, Beruf und Beziehung unter einem Hut zu bringen, ist wohl die größte Herausforderung eines Hobbyathleten. Im Job arbeite ich stets mit Profis zusammen, die stets meinen Erfahrungshorizont erweitern und die richtigen Inputs bringen um ein Projekt perfekt abzuschließen. Das Projekt Ironman wollte ich ebenfalls professionellangehen und in Thomas hab jemanden gefunden, der mich perfekt auf diesen Tag vorbereitet hat.

Die Trainingspläne sind ausgewogen und werden individuell auf die einfließenden Ergebnisse abgestimmt. Man braucht nur mehr die Konsequenz um das zu machen, was einem Thomas vorgibt und der Erfolg ist schon fast sicher. Und auch wenn das Business mal wichtiger ist oder Reisen die Trainingspläne durchkreuzen, weiß Thomas immer wieder einen Weg um versäumtes schonend nachzuholen.

Super find ich auch das Netzwerk um ihn, die vielen ambitionierten Triathleten, Ernährungsberater, Physiotherapeuten, die mal extra Motivation bringen wenn’s nötig ist. Und irgendwie gehen mir nach dem Tag X die pünktlich eintreffenden Trainingspläne und Treffen einfach ab, was einem zum nächsten Projekt motiviert. Denn mit Thomas werden selbst unvorstellbare Leistungen machbar.

Peter Blineder